NEWS-ARCHIV



Coronavirus - Trainings- und Spielbetrieb bis auf weiteres ausgesetzt

Der Bayerischer Fußball-Verband e.V. hat mit E-Mail vom 16.03.2020 alle Vereine über die aktuelle Situation informiert:

"Liebe Sportfreunde,

Die Bayerische Staatsregierung hat im Kampf gegen die Verbreitung des Coronavirus‘ den Katastrophenfall im Freistaat ausgerufen und jedweden Sportbetrieb in Bayern untersagt. Der Vorstand des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) reagiert umgehend auf diese klaren Anordnungen und Vorgaben der Staatsregierung und setzt den Spielbetrieb im Bereich des BFV bis auf weiteres aus. Zudem hat der Vorstand in seiner Videokonferenz beschlossen, dass eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs frühestens nach dem 19. April 2020 (Ende der Osterferien) und auch nur mit einer Vorankündigung von mindestens 14 Tagen erfolgen wird, um allen Vereinen in Bayern reichlich Planungssicherheit zu geben. Aufgrund der Sperrung sämtlicher Sportanlagen durch die Bayerische Staatsregierung ist bis auf weiteres auch kein Trainingsbetrieb möglich.

„Der heutige Tag zeigt einmal mehr, wie dynamisch die aktuelle Situation ist, wie schnell sich das Lagebild grundlegend ändert, aber auch wie schnell wir auf die Änderungen reagieren. Das haben wir, jeweils unmittelbar im Anschluss an die entsprechenden Anordnungen der Staatsregierung, am vergangenen Freitag mit der Aussetzung des Spielbetriebs bis vorerst mindestens zum 23. März und nunmehr heute mit einer Aussetzung auf unbestimmte Zeit getan. Alle Entscheidungen des BFV müssen aus vielen Gründen, nicht zuletzt auch aus haftungs- und versicherungsrechtlichen Gründen, stetig mit staatlichen Vorgaben und Anordnungen einhergehen. Ich danke ausdrücklich den sehr vielen Vereinsführungen, die in den letzten Tagen die besonnene und der jeweils aktuellen Situation, die bis dato noch niemand von uns erlebt hat, angepasste Vorgehensweise des BFV mitgetragen haben. Unsere Vereine und deren über 1,6 Millionen Mitglieder erwarten von uns Planungssicherheit und verantwortungsvolles Handeln. Deshalb haben wir heute auf die Neuentwicklung sofort reagiert und das Vorgehen der aktuellen, völlig neuen Situation nach Ausrufung des Katastrophenfalles angepasst. Alle Vereine können sich sicher sein, dass wir auch weiterhin die Situation permanent beobachten, dabei alle Szenarien von einer Fortsetzung des Spielbetriebs bis hin zum vollständigen Saisonabbruch im Blick haben, und alle Entscheidungen verantwortungsvoll und besonnen vorbereiten und so schnell und so transparent wie möglich kommunizieren werden“, erklärt BFV-Präsident Rainer Koch.

Der BFV ruft alle Vereine und Mitglieder zudem dazu auf, sich strikt an die Vorgaben der zuständigen Behörden zu halten. Jeder einzelne müsse seinen Beitrag leisten, um die Ausbreitung des Virus‘ zu verlangsamen. Der Fußball mit seinen vielen Ehrenamtlichen werde seinen Beitrag hier leisten. Die Gesundheit aller hat immer höchste Priorität, „und da wird sich der Fußball entsprechend einreihen“, betonte Koch.

Herausragend: Vereine organisieren Unterstützung für Menschen aus Risikogruppen

Wie stark der Fußball ist, zeigen aktuell schon ganz viele Vereine im ganzen Freistaat: Der Bayerische Fußball-Verband ist stolz auf das Engagement vieler Fußballklubs und deren Mitglieder, die sich in dieser Ausnahmesituation solidarisch mit den Menschen aus den Risikogruppen erklären und beispielsweise als „Einkaufshelfer“ fungieren. „Es zeigt sich einmal mehr, wie tief der Fußball in unserer Gesellschaft verwurzelt ist. Fußball ist weit mehr als reiner Ergebnissport. In ganz Bayern stehen Fußballerinnen und Fußballer gerade für unsere gesellschaftlichen Werte und eine solidarische Gemeinschaft ein, helfen und unterstützen uneigennützig und ehrenamtlich. Das ist herausragend!“, sagt der BFV-Präsident."


Jahreshauptversammlung 2020 abgesagt

Die geplante Jahreshauptversammlung des FC Thyrnau am 04.04.2020 ist auf Grund der aktuellen Situation rund um den Coronavirus abgesagt.

Ein neuer Termin wird zu gegebener Zeit mitgeteilt!


FC Thyrnau kürt Tischtennis-Vereinsmeister 2020

Ein Bericht dazu kann hier nachgelesen werden

von links nach rechts: Peter Rieger Abteilungsleiter, Reinhold Greulich, Florian Greulich, Alois Wegerbauer, Bernhard Blumauer (Vereinsmeister 2020), Manfred Schmelig, Alois Bauer, Simon Schauberger

Peter Rieger (Abteilungsleiter) und Bernhard Blumauer (Vereinsmeister 2020)

Doppelsieger 2020 Florian Greulich und Reinhold Greulich


F-Jugend belegt großartigen 3. Platz beim Sonnenland Cup 2020

Ein Bericht dazu kann hier nachgelesen werden.


Christbaumversteigerung am 28.12.2019


Spende der Raiffeisenbank Südl. Bayerischer Wald eG

Die Raiffeisenbank Südl. Bayerischer Wald eG hat dem FC Thyrnau eine Spende aus dem Gewinnspartopf übergeben.
Auch andere Vereine erhielten eine Spende.
Im Bild Geschäftsstellenleiter Alfons Praml und 1. Vorstand Max Schauberger, gemeinsam mit den Vertretern anderer Vereine.

Der FC Thyrnau bedankt sich recht herzlich bei der Raiffeisenbank Südl. Bayerischer Wald eG.


SG Thyrnau/Kellberg - DJK TSV Oberdiendorf 5:0

Mit einer überzeugenden Leistung verabschiedete sich unsere elf in die Winterpause.
Sieben Punkte Vorsprung auf Platz 2 und 13 auf Platz 3.

SG Thyrnau/Kellberg - DJK Straßkirchen 2:6

Eine unterirdische Leistung. Mit 4 individuellen Fehlern verhalfen wir dem Gast zu diesem verdienten hohen Sieg.

Die 2. Mannschaft hat mit 4:1 gewonnen. Das Spiel war lange auf Messers Schneide.

Tore: Alexander Reitberger 2x, Robert Huber, Markus Schäfer (A-Jugendspieler)

Das 1:1 durch Obi

Das 2:4 durch Obi


Ballspende 

Den Spielball zum Spiel gegen den TSV Nottau hat 

Josef Gabriel

gespendet. Herzlichen Dank dafür!


SG Thyrnau/Kellberg - TSV Nottau 3:0

Ein äußerst hart erkämpfter Sieg. Nottau hätte sich einen Punkt verdient gehabt, hatten mit zwei Lattentreffer Pech. Keiner erreichte an diesem Tag seine Normalform.

Die Reserve siegte mit 5:2 und steht nun auch mit 2 Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze.

Tore: 2x Andreas Mautner, 2x Manuel Reisinger und Robert Huber

Das 1:0 durch Foulelfmeter von Obi

Das 3:0 durch einen Heber von Dani Ritzer


SG Thyrnau/Kellberg - SG Hochwinkl/Wildenranna 5:2

Ein verdienter Sieg, auch wenn der Gast noch 2 mal die Latte traf. Unsere elf hätte noch 2 oder 3 Tore mehr schiessen müssen.

Auch die 2. Mannschaft hat gewonnen, wenn auch sehr knapp mit 3:2
Tore: Manuel Meisinger, Robert Huber, Andreas Mautner

Das 1:0 durch den Hammer von Marco Kurz

Das 2:1 durch Markus Weiß

Das 3:1 durch Obi per Elfmeter

Das 4:1 durch Markus Weiß

Das 5:2 durch Daniel Ritzer


Ballspende

Tankstelle Sigl hat den Spielball für das Spiel gegen Preming gespendet.
Herzlichen Dank an Bernd Sigl!


SG Thyrnau/Kellberg - SG Preming 5:3

Ein hart erkämpfter Sieg, denn Preming war mindestens gleichwertig und hätte auch zum dritten Mal in Führung gehen können. Die Latte verhinderte das und der Torwart der Gäste beschenkte uns mit einem Eigentor.

Das 1:1 durch einen Kopfball von Markus Weiß

Das 2:2 durch Daniel Ritzer

Das 3:2 durch ein Eigentor des Torwarts nach Freistoß von Markus Weiß

Das 4:3 durch Elfmeter von Manuel Obermeier

Das 5:3 durch Markus Weiß


SG Thyrnau/Kellberg - DJK Eintracht Patriching 4:1

Insgesamt ein verdienter Sieg auch wenn man einem 0:1 nachlaufen musste. In der ersten Hälfte vergab man viele Chancen und so hieß es nur 1:1.
Dann aber drehte Thyrnau auf und gewann auch in dieser Höhe verdient.

Die Reserve gewann auch 3:2.

Das 2:1 durch Markus Weiß nach Vorlage von Daniel Ritzer

Das  3:1 durch Tobias Reichenberger. Ein verdeckter Schuss und sein 2. Tor an diesem Tag.

Das 4 :1 durch Daniel Ritzer


SG Thyrnau/Kellberg - FC Schalding 3:0

Auf Grund der starken Leistung in der 2. Halbzeit, war dieser Sieg verdient. Er fiel vielleicht um ein Tor zu hoch aus, denn auch die Gäste hatten gute Gelegenheiten.

Das 1:0 durch Tobias Reichenberger. Wie Robben um die Abwehr herum gelöffelt.

Das 2:0 durch Marco Kurz. Ein herrlicher Distanzschuss aus 20m in den Winkel.

 

Das 3:0 durch Sebastian Sigl, nachdem der Torwart nur zur Seite abwehren konnte.

 


 

 


adidas Ausrüstung ab Saison 2019/2020
für Spieler, Fans und Zuschauer

Eine Bestellung des gewünschten Artikels kann direkt bei Sport Jakob in Waldkirchen gemacht werden!

Sport Jakob
Bahnhofstraße 9, 94065 Waldkirchen
Tel.: 08581 / 98930

Durch Klick auf das Bild öffnet sich das Bestellformular im PDF-Format.

 


 SG Thyrnau/Kellberg - TSV-DJK Oberdiendorf 3:1

Ein verdienter Sieg durch Tore von Manuel Obermeier, und 2x Markus Weiß.
Zuvor wurde von der Sparkasse Passau im Namen von Thomas Süß der Spielball gespendet.

1:0 durch Manuel Obermeier

2:0 Flugkopfball Markus Weiß

3:1 Elfmeter Markus Weiß


Saisonabschlussfeier

Am kommenden Sonntag (19.05.2019) findet im Anschluss an das letzte Saisonspiel im Vereinslokal Gasthaus Edlfurtner unsere Saisonabschlussfeier statt.

Eingeladen sind alle Spieler, Funktionäre, Fans, Gönner und Sponsoren.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt!


 SG Thyrnau/Kellberg - FC Büchlberg 3:1

Ein ungefährdeter Sieg, obwohl Büchlberg die erste Gelegenheit gleich in der 1. Minute hatte. Der Sieg hätte eigentlich höher ausfallen müssen.

Die Reserve verpasste es in der Halbzeit einen 3 Torevorsprung herauszuspielen und kassierte das bittere 1:2!

1:0 Ritzer Daniel nagelt den Ball an die Unterkante der Latte, von dort springt der Ball ins Tor.

Das 2:0 durch Markus Weiß. Ein Schuss in den Winkel.

 

3:0 wieder durch Markus Weiß


Jahreshauptversammlung 2019

 

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Eberhard Ellscheid (stehend ganz rechts), Petra Fenzl (sitzend ganz links), Rober Ritzer (stehend 5. von rechts)

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Dieter Harant (sitzend 2. von rechts), Gerhard Michels (stehend 5. von links)

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt: Heinz Legies (sitzend 2. von links), Max Lichtenauer (stehend 4. von links), Poschinger Manfred (stehend 2. von rechts), Norbert Schulz (sitzend ganz rechts)


 SG Thyrnau/Kellberg - SV Hutthurm II 6:0

Ein ungefährdeter Sieg  gegen eine harmlose Mannschaft. Daniel Ritzer schnürte einen Dreierpack. Weiter Torschützen: Fabian Höfl, Sebastian Sigl und Lukas Stockbauer.

Die Reserve ging gegen Dreisessel II mit 0:8 baden.

Typisch in diesem Spiel. Viele Gegner aber Lukas Stockbauer kommt von hinten und macht das 3:0

 

Hatte keine Probleme mit der Partie. Der umsichtige Schiedsrichter Michael Kirchinger aus Oberdiendorf.


 Neubau Fußballplatz Thyrnau - Spendenaktion

Der Neubau des Fußballplatzes (incl. Umkleidekabinen und Kiosk) in Thyrnau steht vor der Tür, der Baubeginn ist im Frühjahr 2019 geplant.

Das Bauprojekt kann auf der Spendenplattform der Sparkasse Passau unter folgendem Link angesehen und unterstützt werden:

https://neu.einfach-gut-machen.de/…/proje…/neubau-sportplatz

Unser Verein bittet in Form einer Spende um Mithilfe und freut sich über jede finanzielle Unterstützung. Auch jede kleine Spende ist hier natürlich Willkommen!

Die Sparkasse Passau beschreibt die Möglichkeit der Spende wie folgt:

„In unserer Region gibt es zahlreiche Projekte und gemeinnützige Vereine, die mit viel ehrenamtlichem Engagement Gutes auf die Beine stellen. Manchmal fehlt es an Kleinigkeiten, die Geld kosten, damit diese Arbeit auch geleistet werden kann.

Als Sparkasse möchten wir diesem Engagement eine Bühne verschaffen und haben eine Spendenplattform für die Region ins Leben gerufen.

www.einfach-gut-machen.de/passau

Hier stellen sich die verschiedenen Projekte vor und zeigen ganz konkret auf, wofür sie Geld benötigen.

Ihre Spende für Ihre Region.

Sie können über die Plattform gezielt für das spenden, was Sie unterstützen möchten. Ihre Spende geht zu 100% an das Projekt.
Sie können mitverfolgen, wie das Projekt das Finanzierungsziel erreicht und was aus dem Projekt nach erfolgreicher Finanzierung wird.

So einfach können Sie Gutes für die Region tun:

Gehen Sie auf unser Spendenportal: www.einfach-gut-machen.de/passau
Wählen Sie ein Projekt aus, für das Sie spenden möchten.
Geben Sie den Betrag ein, den Sie spenden möchten und klicken Sie auf Projekt jetzt unterstützen!
Wählen Sie aus, ob Sie als Gast spenden oder sich registrieren möchten (wenn Sie als Gast spenden, ist keine Spendenquittung möglich).
Sie können mit Giropay, paydirekt, Kreditkarte (Visa, Mastercard) oder per SEPA-Überweisung bezahlen.
Lesen und akzeptieren Sie die Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen.
Nach einem Klick auf "Jetzt spenden!" werden Sie entsprechend des gewählten Zahlungsverfahrens weitergeleitet, damit Sie den Spendenprozess abschließen können.
Alle Spenden werden auf einem Treuhandkonto bei der Sparkasse Passau gesammelt und nach Projektende in einer Summe an den Projektträger/Verein überwiesen.

Sollten Sie eine Spendenquittung benötigen, markieren Sie dieses im Zahlungsvorgang, damit Ihnen der Projektträger/Verein eine Zuwendungsbestätigung ausstellen kann.“


 

Audi Schanzer Fußballschule des FC Ingolstadt 04 bei der SG Thyrnau/Kellberg

BEI UNS IST JEDER HERZLICH WILLKOMMEN!
Mädchen und Jungen - ganz gleich, ob Anfänger, Vereinsspieler oder Top-Talent.
Wir fördern die Kinder durch professionelles, altersgerechtes Training und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Unsere Fußballcamps finden auf den Sportanlagen des FC Ingolstadt 04 oder den Sportplätzen unserer Partnervereine statt.

Über 160 Fußballcamps in 15 Bundesländern, dazu Camps in Mexiko, China, Österreich, Italien und Ungarn,
das leistet keine andere Vereinsfußballschule in Deutschland.

WIR FREUEN UNS AUF EUCH!

Eine Anmeldung ist unter folgendem Link möglich:

https://www.audi-schanzer-fussballschule.de/vereine-camps/anmeldung/formular/camp/841/


Spende

Die Raiffeisenbank Südl. Bayerischer Wald eG, Geschäftsstelle Thyrnau, hat den örtlichen Vereinen eine Spende für die Jugendarbeit zukommen lassen.

Der FC Thyrnau bedankt sich recht herzlich bei Alfons Praml für die Unterstützung!

 


Trikotspende

Unsere G- und F-Jugend wurde von der Sparkasse Thyrnau gesponsert. Ein Trikot im Wert von 1.400 Euro übergaben der Gebietsdirektor Thomas Süß und Geschäftsstellenleiterin Renate Damberger. 

Herzlichen Dank dafür!

 


 Trikotspende

Unsere D3-Jugend von der JFG Unterer Donauwald bedankt sich recht herzlich bei Firma Draxinger GmbH für die Trikotspende.

 


 

Ludwig Grinninger feiert seinen 80. Geburtstag

Ludwig Grinninger, Gastwirt vom Landgasthof Grinninger, feierte am 24.09.2018 seinen 80. Geburtstag. Auch der FC Thyrnau gratulierte und feierte zusammen mit Ludwig.


SG Thyrnau/Kellberg - TSV Nottau 2:1

Alles in Allem ein verdienter Sieg, denn die SG steigerte sich in der 2. Halbzeit.
Auch die 2. Mannschaft konnte 3:1 gewinnen. 
Tore: Niggl Markus, Andre Leoandro Barros und Resch Thomas
Das 1:1 durch Thomas Fisch

Das 2:1 nach einem Freistoß und einem Kopfball als Eigentor.


 

 SG Thyrnau/Kellberg - SG Hochwinkl/Wildenranna 3:2

Ein hart erkämpfter Sieg für Thyrnau/Kellberg. Die ersten 30 Minuten gehörten klar dem Gast. Nach dem Ausgleich von Markus Weiss durch Elfmeter versäumte es unsere Elf eine 2:1 Halbzeitführung herauzuschießen. Es gab Chancen im Minutentakt.

Nach der Halbzeit zog Thyrnau auf 3:1 davon und machte es sich in den letzten 20 Minuten wieder selbst schwer, als viele Fehler zum 2:3 führten.

Bild 1: Elfmeter zum 1:1

Bild 2: Das 2:1 durch Daniel Ritzer

 


 

Geldspende

Der FC Thyrnau bedankt sich bei Firma Würth Elektronik iBE GmbH für die Spende in Höhe von 500,- EUR.


Taekwon-Do - Kupprüfung

Am 26.07.2018 fand in Thyrnau die Kupprüfung im Taekwondo statt.
Unter den strengen Augen des Prüfers Schauer Oskar Frömel Jürgen und Peter Rauschmeier bestanden alle 24 angetretenen Sportler die Prüfung.

Wir gratulieren allen erfolgreichen Prüflingen!

Mehr Bilder und mehr zu Taekwon-Do gibt es hier!


 SG Thyrnau/Kellberg - SV Haag 4:2

Ein hart erkämpfter Sieg, denn Haag wehrte sich mächtig. Alles in Allem ein verdienter Sieg.

Das 1:0 nach Elfmeter von Manuel Obermeier

Das 2:0 durch Daniel Ritzer. Im ersten Bild gut zu sehen, dass der Ball frei war und der Torwart nicht die Hand drauf hatte.

 

Das 3:1 durch Alex Ritzer. Ein herrlicher Freistoß in den Winkel.

Das 4:2 wieder durch Manuel Obermeier per Elfmeter.


Besuch des DFB Mobils am 17.09.2018


Trikotspende

Unsere B-Jugend von der JFG Unterer Donauwald bedankt sich recht herzlich beim Gasthaus "Zum Bachlwirt" für die Trikotspende.

 


Trikotspende 

Unsere C-Jugend von der JFG Unterer Donauwald bedankt sich recht herzlich bei der Raiffeisenbank Südl. Bayerischer Wald eG für die Trikotspende.

Im Bild Alfons Praml (Geschäftsstellenleiter in Thyrnau) sowie die Mannschaft um die beiden Trainer Oliver Wiesner und Thomas Mauritz.

 

Termine
keine Termine vorhanden
... lade Modul ...
SG Thyrnau / Kellberg auf FuPa
Laden...